Der Ukraine-Krieg sorgt für Rekorde

Der Anlass ist traurig und das Informationsbedürfnis riesig.

Nachrichten waren im Februar und März so gefragt wie noch nie. Der russische Einmarsch in der Ukraine hat bei ntv.de und den ntv-Apps für die höchsten jemals gemessenen Zugriffszahlen gesorgt. ntv hat sich mit seiner schnellen, seriösen und zuverlässigen Berichterstattung vor allen Konkurrenten platziert. Im Februar kamen die Angebote von ntv auf 370 Millionen Visits. Der Spiegel schaffte immerhin 229 Millionen.